Beamtenausbildung: Ausbildung bei der Stadt Würzburg

Beamtenausbildung - interessant - vielseitg - zukunftssicher
In Deutschland stehen rund 3,5 Mio. Frauen und Männer in einem Beamtenverhältnis, davon etwa 2 Mio. im aktiven Dienst. Beamtenberufe sind nicht nur sicher, sondern auch interessant. Wenn Sie sich für eine Karriere im Beamtenverhältnis entscheiden, schauen Sie mal in die >>>Stellenportale


Zur Übersicht aller Meldungen

Beamtenausbildung: Ausbildung bei der Stadt Würzburg

Die Stadt Würzburg bietet ein breites Spektrum an Ausbildungsberufen. Ob in der Verwaltung, in technisch-handwerklichen Berufen, im IT-Bereich oder im Theater, wohl kaum ein Ausbildungsbetrieb ist so vielfältig wie die Stadt Würzburg.

Zu den Ausbildungsmöglichkeiten bei der Stadt Würzburg zählen:
- Diplomverwaltungswirt/in (Qualifikationsebene 3)
- Verwaltungswirt/in (Qualifikationsebene 2)
- Verwaltungsfachangestellte/r Kommunalverwaltung
- Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste Bibliothek und Archiv
- Kaufmann / Kauffrau für Bürokommunikation
- Bachelor of Arts, Studiengang: Tourismusbetriebswirtschaft
- Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice
- Gärtner/in
- Elektroniker/in Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik
- Straßenbauer/in
- Bauzeichner/in
- Vermessungstechniker/in
- Fachkraft für Abwassertechnik
- Kfz-Mechatroniker/in
- Metallbauer/in
- Brandmeister/in (Mittlerer feuerwehrtechnischer Dienst)
- Bestattungsfachkraft
- Koch/Köchin
- Geometiker/Geometikerin
- Fachinformatiker/in, Fachrichtung Systemintegration
- IT-Systemelektroniker/in
- Informatikkaufmann/-kauffrau
- Maßschneider/in
- Maskenbildner/in
- Fachkraft für Veranstaltungstechnik
- Bühnenmaler/in und Bühnenplastiker/in, Fachrichtung Malerei
- Erzieher/in

Weitere Informationen zu den Ausbildungsberufen und aktuellen Ausbildungsangeboten unter:
www.wuerzburg.de/ausbildung-bei-der-stadt-wuerzburg

Autor: Ruben Heim/Claudia Kester

mehr zu: Aktuelles für Beamtenanwärter
Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz
www.beamtenausbildung-online.de © 2022