Ausbildung beim Bundesamt für zentrale Dienste und offene Vermögensfragen

Beamtenausbildung - interessant - vielseitg - zukunftssicher

In Deutschland stehen rund 2 Mio. Beschäftigte in einem Beamtenverhältnis. Beamtenberufe sind nicht nur "sicher", sondern auch interessant. Darüber ist in der Öffentlichkeit wenig bekannt. Mit dieser Website möchten wir dazu beitragen, den Beamtenberufen ein besseres Image zu verschaffen. 


Zur Übersicht aller Meldungen

Ausbildung beim Bundesamt für zentrale Dienste und offene Vermögensfragen

Das Bundesamt für zentrale Dienste und offene Vermögensfragen (BADV) ist eine dem Bundesministerium der Finanzen nachgeordnete Behörde, die Dienstleistungen für andere Behörden und öffentliche Einrichtungen - speziell im Personal- und Organisationsmanagement - erbringt sowie über offene Vermögensfragen, die aus der NS-Zeit, der deutschen Teilung und der Wiedervereinigung herrühren, informiert.

Das BADV gliedert sich in folgende Dienstsitze:
- Chemnitz
- Cottbus
- Erfurt
- Frankfurt Oder I
- Frankfurt Oder II
- Gera
- Leipzig
- Magdeburg
- Neubrandenburg
- Rostock

Das BADV bietet folgende Ausbildungen an:
- Fachangestellte/r für Bürokommunikation
- Verwaltungsfachangestellte/r
- Verwaltungsfachangestellte/r mit Doppelqualifikation
- Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation
- Bürokauffrau/-mann

Weitere Informationen zur Ausbildung beim BADV unter:
www.badv.bund.de/ausbildung

Welcher Ausbildungsberuf bei den einzelnen Dienstsitzen angeboten wird finden Sie unter:
www.badv.bund.de/stellenangebote

Autor: Ruben Heim/Claudia Kester

mehr zu: Aktuelles für Beamtenanwärter
Startseite | Kontakt | Impressum
www.beamtenausbildung-online.de © 2020