Beamtenausbildung: Ausbildung beim Eisenbahn-Bundesamt

Beamtenausbildung - interessant - vielseitg - zukunftssicher

In Deutschland stehen rund 2 Mio. Beschäftigte in einem Beamtenverhältnis. Beamtenberufe sind nicht nur "sicher", sondern auch interessant. Darüber ist in der Öffentlichkeit wenig bekannt. Mit dieser Website möchten wir dazu beitragen, den Beamtenberufen ein besseres Image zu verschaffen. 


Zur Übersicht aller Meldungen

Beamtenausbildung: Ausbildung beim Eisenbahn-Bundesamt

Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) ist eine selbstständige deutsche Bundesoberbehörde im Bereich der Bundesverkehrsverwaltung. Das EBA unterliegt der Aufsicht und den Weisungen des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. Sein Hauptsitz ist in Bonn. Das Eisenbahn-Bundesamt ist die Aufsichts- und Genehmigungsbehörde für die Eisenbahnen des Bundes (EdB) und die Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) mit Sitz im Ausland für das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland. Das EBA überwacht darüber hinaus die Nichtbundeseigenen Eisenbahnen (NE), die einer Sicherheitsbescheinigung oder einer Sicherheitsgenehmigung bedürfen.

Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) bietet folgende Ausbildungsmöglichkeiten an:
- Referendar- und Anwärterausbildung
- Ausbildung zum / zur Diplom – Verwaltungsinformatiker/in
- Ausbildung zur / zum Fachangestellten für Bürokommunikation

Weitere Informationen zu den Ausbildungsmöglichkeiten unter:
www.eba.bund.de 

Außerdem bietet das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) Studierenden sowie Schülerinnen und Schülern ganzjährig auf Anfrage ein Praktikum an.

Weitere Informationen zum Praktikum unter:
http://www.eba.bund.de/Praktika

Autor: Ruben Heim/Claudia Kester

mehr zu: Aktuelles für Beamtenanwärter
Startseite | Kontakt | Impressum
www.beamtenausbildung-online.de © 2020